Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Beratung im Stadtteil Neugereut

„Wohnvielfalt e.V. – Wohnen und Pflegen leichter gemacht“
Sie finden uns an den folgenden Terminen im Stadtteil- und Familienzentrum in Neugereut, Flamingoweg 24, 70374 Stuttgart.

Samstag, den 01. Juni, 24. Juli und 7. September 2019 jeweils von 10 bis 12 Uhr

Gerne beraten wir Sie persönlich und halten auch Informationsmaterial für Sie vor.
Wohnen und Pflegen betrifft jeden von uns, ob jung oder alt, Eigenheim oder Mietwohnung. Durch eine niedrigschwellige Sprechstunde möchten wir Sie aufklären, wie Sie sich gezielt das Leben einfacher machen können. Egal ob es das Thema Stolperfallen, Handläufe für Treppen oder auch die Vorsorge und Nachsorge in Pflegesituationen aller Art betrifft.
Sollten Sie an diesen Terminen verhindert sein, oder haben ein dringendes Anliegen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf unter oder Telefon: 0711 6569 6032.

Vortrag in Degerloch

„Wie möchte ich im Alter wohnen?“

Am Montag, dem 01. Juli 2019 um 14.30 Uhr im Helene Pfleiderer Haus, Große Falterstr. 6 in 70597 Stuttgart.

Welche Möglichkeiten bieten sich im Alter? Was ist eine Pflegewohngemeinschaft? Welche Wohnalternativen habe ich? Sie erhalten einen Überblick über mögliche Wohnformen für das Leben im Alter. Zudem wertvolle Tipps und Hinweise worauf zu achten ist, wenn Sie so lange wir möglich in Ihrem momentanen zu Hause wohnen bleiben möchten. Vorausschauend geplant, haben Sie selber die Wahlmöglichkeit, wo Sie selber wohnen möchten.

Beratung und Sprechstunde in Uhlbach

Am Donnerstag, dem 16. Mai 2019 von 17 bis 19 Uhr in der Ev. Begegnungsstätte, Passeier Str. 7 in 70329 Stuttgart.

Wussten Sie, dass die meisten Unfälle im Haushalt passieren? Ein Sturz im Alter kann eine Pflegebedürftigkeit verursachen. Möchten Sie erfahren, ob Ihre Wohnung unbemerkt zur Stolperfalle werden könnte?

Gerne beraten wir Sie zudem, wenn Sie Fragen rund um das Thema Pflege und Unterstützung haben. Wussten Sie schon, dass viele Gelder bei den Pflegekassen gar nicht abgerufen wurden? Dabei können die Hilfen doch den Alltag erleichtern und vor allem Beruf und Pflege vereinbaren.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und neutral. Bei Bedarf beraten wir Sie auch speziell mit dem Schwerpunkt Demenz.
Bitte reservieren Sie sich einen Termin unter 0151/11 90 59 12.